Mein Schwein für „Auf dem Wege“

Einfach, aber wirkungsvoll: die Patenschaft für ein Sparschwein.

Anmelden, mitnehmen und regelmäßig füttern in der Familie, in einer
Gemeindegruppe, im Verein oder im Geschäft.

Zum Schlachtfest, einmal im Jahr, sind alle Paten eingeladen. Bei Getränken, Speisen und Kultur werden die Schweine geleert und die Erträge zusammengetragen.

Melden Sie sich beim Vorstand, im Jugend zentrum Tempel oder bei Pfarrer Heiner Augustin und nehmen Sie Ihr Schwein in Empfang.

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben und wir bringen Ihnen ihr Sparschwein vorbei.

Noch Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an!

Schreibe einen Kommentar